Hatha-Yoga

Hatha-Yoga ist dynamisches Yoga bei dem alle Muskelgruppen des Körpers gleichmäßig gekräftigt und gedehnt werden und der Geist Klarheit erlangt. Verklebte und dehydrierte Faszien werden gedehnt und wieder geschmeidig. Durch regelmäßiges Üben der Asanas (Körper- Haltungen) und des Pranayama (Atemübungen) werden alle Systeme des Körpers angesprochen:

  • Muskel- und Skellettsystem
  • Faszien und Faszienketten/ das allumspanende Bindegewebsnetz im Körper
  • Blutkreislauf und Blutdruck
  • Endokrines/ hormonelles System
  • Organtätigkeit
  • Vegetatives Nervensystem
  • Stoffwechsel
  • Atmung

So kann mit Hatha Yoga muskulären Dysbalancen, seelischer Unausgeglichenheit wie Stress oder Antriebsschwäche entgegengewirkt werden.

Yogaübende lernen sich besser zu entspannen und konzentrieren. Der Kreislauf wir stabilisiert, Gleichgewichtsinn und Koordination werden geschult. Insgesamt führt das Üben zu körperlicher und seelischer Ausgeglichenheit, Verspannungsschmerzen können gelindert werden.

Durch den Einsatz von Hilfsmitteln wie Gurten, Decken, Stühlen ist es jedem möglich Hatha- Yoga nach seinen körperlichen Möglichkeiten zu üben.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Personaltraining

  • Gruppentraining

  • Präventionskurse

  • Fortlaufende Kurse + Einzel­­seminare für Betriebe, Verwaltungen, Orchester, Musiker, Tänzer und Einzel­personen

  • Termine und Orte nach Vereinbarung

  • Auch in englisch und spanisch